Über uns   |   Links   |   Kontakt

Freie Hörspiele direkt zum Download

Über den gesamten deutschsprachigen Raum verteilt arbeiten Produzenten, Sprecher, Musiker, Autoren und weitere Mitglieder an den allesamt non-kommerziellen Produktionen.

Trotz des nur in der Freizeit ausgeübten Hobbys schaffen es die „MindCrusher“ Referenzen zu setzen, die sich durchaus mit kommerziellen Hörspielen messen können.

Feldpostbriefe aus dem 2. Weltkrieg

MindCrusher Studios
In Zusammenarbeit mit dem Projekt "Opens external link in new windowHelden wollten wir nie sein" von Christian Topp durften wir uns an einer außergewöhnlichen Produktion beteiligen. In den "Feldpostbriefen" kommen gefallene, deutsche Soldaten aus dem zweiten Weltkrieg zu Wort und berichten in bewegenden, authentischen Zeitzeugendokumenten von ihren ganz persönlichen Sorgen und Nöten. Ihre Stimmen leihen den Soldaten die Sprecher René Wagner, Oliver Scheffel, Ralf »Searge« Pappers, Andreas von Knobloch, Michael Gerdes, Benjamin Plath und Jan Schröder.

Wir danken den Angehörigen der Gefallenen für die Erlaubnis die Briefe vertonen zu dürfen und hoffen, dass wir ihnen damit ein weiteres Denkmal setzen.   Hier gehts zum Download
Hatte bisher ja viel Vergnügen an Euren Produktionen, aber lese ich richtig? Dass ihr mit dem Projekt den gefallenen deutschen Soldaten ein weiteres Denkmal setzen wollt?
Marc am 19-03-12 21:56 Uhr

Hallo Marc
Ja das siehst du richtig, wir setzen ein Denkmal für Menschen, die in einem Krieg gestorben sind. Für die Menschlichkeit, für Aufmerksamkeit, dass so etwas hoffentlich niemals wieder passiert.
Herzliche Grüße Oda
Oda am 20-03-12 07:37 Uhr

Liebe Mitwirkende an dieser Seite,
heute habe ich nach der Information durch meine Mutter, Gertrud Fliß, Ihre Seite aufgerufen und den letzten Brief meines Onkels Karl Lappessen gehört. Ich habe ihn ja nie kennen gelernt, aber viel Positives über die Jahre von ihm gehört. Ich freue mich, dass die Erinnerung an ihn auf diese Weise nicht verblassen wird. Er hat mit seiner Ablehnung des Krieges die Haltung seines eigenen Vaters, meines Großvaters, weiter getragen. Es ist bei allem Schmerz um verlorene Menschen - jemand wie Karl wurde in den Krieg gezwungen - gut zu spüren, dass der Widerstand gegen das Nazi-Regime in unserer Familie immer verankert war, dass Toleranz und Akzeptanz anderen Menschen gegenüber immer Priorität hatten. Diese Haltung haben auch meine Kinder, die weder mein Großvater noch Karl je kennen gelernt haben, verinnerlicht und leben danach. Das freut mich sehr und ich bin sicher, auch Karl würde sich freuen, wenn er das sehen könnte. Ich selbst werde sicher hin und wieder auf diese Seite sehen und die Weiterentwicklung mit Interesse verfolgen.
Mit freundlichen Grüßen,
Claudia Fliß, Bremen
Claudia Fliß am 20-03-12 17:18 Uhr

Hallo Frau Fliß
Herzlichen Dank für diese positive und für uns bewegende Rückmeldung. Sie zeigt, dass wir mit dem Projekt genau das erreicht haben, was wir uns erhofft haben.
Herzlichen Gruß Oda Plein
Oda am 30-03-12 23:22 Uhr

Hallo zusammen!

Ich möchte mich auch hier auf der Plattform bei den Mindcrushern für die Realisierung der Feldpostbriefe herzlich bedanken! Diese Produktion bedeutet mir sehr viel und die Umsetzung durch die Sprecher, Layouter und Techniker ist absolut überzeugend. Es grüßt herzlich Christian
Christian Topp am 02-04-12 19:45 Uhr

Für mich als Sprecher war "mein" Feldpostbrief eine wirkliche Herausforderung, die ich gerne angenommen habe. Ich hoffe sie kommt den Angehörigen nahe.
Ralf »Searge« Pappers am 10-04-12 23:11 Uhr

Hallo!

Nachdem ich einiges an Rückmeldungen bekommen habe, kann ich sagen, dass die Briefe bei den Angehörigen, aber auch bei den Menschen in der Gemeinde toll ankommen. Es sind einigen Zuhörern die Tränen gekommen, so ergriffen waren sie vom Inhalt und auch der Umsetzung von euch Sprechern.
Danke! Viele Grüße!

Christian Topp
Christian Topp am 11-06-12 22:07 Uhr

So ich habe mir die Feldpostbriefe jetzt auch angehört, tolles Projekt, sehr bewegend! Nur hat mir ein Erzähler gefehlt, der die Geschichte der Briefschreiber abseits der Briefe erklärt und mehr Informationen gibt. Aber sonst wirklich toll!
Markus R am 12-06-12 20:47 Uhr

Kommentare hinzufügen






CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*


Neueste Hörspiele


relaxedNach oben